Über das Buch

Dana Band 2 "Dana die Suche nach dem vergessenen Kontinent" - Fantasie/Abenteuer ab 10 Jahre bis … spielt um das Jahr 1900

Dana und ihre Freunde haben es geschafft. Sie können jetzt den Berg verlassen. Die Barriere ist, dank ihres Einsatzes, verschwunden. Doch bevor Dana sich auf die Suche nach ihrem Volk machen kann, muss sie das Geheimnis des Dämonenfürsten lüften. Er kannte das Geheimnis, um durch die Zeit zu reisen und von dort die verschiedensten Lebewesen mitzubringe Während ihrer Abenteuer hat sie zudem erfahren dass es zudem einen Magier gibt, der auch das Wissen über Zeitreisen besitzen soll. Von Ses, dem guten Teil von Setesch hat sie erfahren, das der Fürst irgendwo eine Bastion besitzt hatte. Nun bricht sie mit Gomek und ihrer kleinen Fee Shari auf, um diese Festung zu finden und deren Mysterien zu ergründen. Nachdem sie viele Hürden überwunden hat, taucht Ses auf und bietet ihr seine Hilfe an. Nun steht er ihr, während der weiteren Suche, mit Rat und Tat zur Seite steht. Aber es tauchen neue Fragen auf, die nur von den Zwergen des Drachenberges beantwortet werden können. Nun verlassen sie ihr Zuhause, das Gebirge, um nach Schottland zum Drachenberg zu reisen. Nach vielen Abenteuern bei den schottischen Zwergen, erhält Dana endlich den lang ersehnten Fingerzeig, wo sie den Zeitmagier Maschgart finden kann. Sie müssen nun den vergessenen Kontinent finden. Ihre alte Zuflucht, die vor tausenden von Jahren auf geheimnisvolle Weise verschwunden ist. Sie muss Maschgart unbedingt finden. Er wird dringend benötigt, um ihr bei dem Zeitreiseproblem zu helfen, das sich inzwischen ergeben hat. Schließlich möchte sie ihr Volk wieder vereinigen.

294 Seiten, als gedrucktes Buch & als E-Book erhältlich
ISBN: 9781501066634
Preis: ab 4,99 €
Verlag: Hunter Verlag

Blick ins Buch

Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent

von Thomas L. Hunter

Kundenrezensionen

Manjas Buchregal

eine rundum gelungene Fortsetzung der Fantasyreihe, sowohl für junge als auch für ältere Leser

Meine Meinung: Teil 2 der Fantasyreihe von Thomas L Hunter trägt den Namen „Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent“. Nachdem mir bereits der erste Teil wirklich gut gefallen und mich gut unterhalten hat war ich nun gespannt auf diese Fortsetzung. Dana ist nun eine Heldin, die Zwerge, zu denen sie zurück gekehrt ist, feiern sie. Doch das Abenteuer ist für sie noch nicht vorbei. Das Geheimnis des Drachenfürsten wartet noch darauf gelüftet zu werden. Und Dana will endlich auch mehr über sich und ihre Vergangenheit wissen. Mir gefiel Danas Entwicklung wirklich gut, man merkt auch das Thomas L. Hunter hier noch einiges in petto hat. Auch in diesem zweiten Teil sind Danas Freunde, die kleine Fee Shari und Gomek, der mittlerweile der Thronfolger des Zwergenkönigs ist, wieder mit von der Partie. Auch bei ihnen merkt man die Weiterentwicklung deutlich. Aber nicht nur gute Bekannte tauchen auf, es gibt auch neue Figuren, die Dana begleiten. Der Schreibstil des Autors gefiel mir hier noch besser als im ersten Teil. Ich weiß nicht so recht aber es kommt mir so vor als ob auch er eine Entwicklung durchgemacht hat. Ich bin absolut flüssig und leicht durchs Geschehen gekommen, ja förmlich gerast, war richtig gehend gefesselt von der Geschichte. Die Handlung steht Teil 1 in nichts nach. Mir gefielen Danas Abenteuer hier sogar noch einen Ticken besser, ich war hier komplett im Geschehen gefangen. Die geschaffene Welt wirkte wieder absolut vorstellbar auf mich, sie ist toll beschrieben. Spannung ist hier in diesem zweiten Teil von Anfang an vorhanden. Diese steigert sich bis zum Ende hin immer weiter, Langeweile sucht man in diesem Teil wirklich vergebens. Das Ende kam mir zu schnell, ich hätte noch ewig weiterlesen können. Es ist aber wieder passend gestaltet, macht den Roman rund. Man darf nun gespannt sein wie es im dritten Teil wohl weitergeht. Fazit: Kurzum gesagt ist „Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent“ von Thomas L. Hunter eine rundum gelungene Fortsetzung der Fantasyreihe, die sowohl für junge als auch für ältere junggebliebene Leser geeignet ist. Bekannte aber auch neue Charaktere, die harmonisch zueinander passen, ein flüssig lesbarer fesselnder Stil des Autors und eine Handlung, die fantastisch und wirklich spannend daherkommt, haben mich hier im zweiten Teil überzeugt. Klar zu empfehlen!

Katy

Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent

Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent - Autor: Thomas L. Hunter - Weltbürger Wurde in dem schönen Schleswig-Holstein geboren. Nach erfolgreichem Abschluss des Kindergartens, der Schule und einer Feinmechanikerausbildung kam der Bund. Mit der Seefahrerei als Maschinenassistent rundete ich mein Wissen ab. Später begann ich im Baugewerbe meine Talente weiter zu entwickeln. Durch Immobilien, Gaststätten und eine Werft erweiterte ich meine Talente. Fehlplanungen beendeten mein Engagement. Ein Jahr im Ausland erweiterte dann meinen Horizont im Umgang mit Menschen, der Technik, Auto - und Bootsmotoren. Irgendwann begann ich zu schreiben. Geschichten konnte ich schon immer gut erzählen, so dass ich mit einem Phantasieroman anfing, den ich aber unterbrach, um mein erstes Buchprojekt "Durch Wasserstoff zum Weltfrieden" herauszubringen - es war ein Muss für mich das Buch zu schreiben. Ich liebe Abenteuer und Phantasiekonsolenspiele. Das ist wohl auch der Grund weswegen ich meine Fantasieromane weiterschreibe. Nach "Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls" ist nun der zweite Teil fertig. Ich hoffe, dass er euch genauso gut gefällt wie der erste Teil. In diesem Sinne..... Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus Erfahrungen, und der Dumme weiß alles besser. (Sokrates) Cover: Ich finde das Cover bezaubernd. Das rot ist geheimnissvoll aber auch sehr ansprechend. Es sticht einem gleich ins Auge. Kapptext: Dana und ihre Freunde haben es geschafft. Sie können jetzt den Berg verlassen. Die Barriere ist, dank ihres Einsatzes, verschwunden. Doch bevor sie sich auf die Suche nach ihrem Volk machen kann, muss sie das Geheimnis des Dämonenfürsten lüften. Er kannte das Geheimnis, um durch die Zeit zu reisen und von dort die verschiedensten Lebewesen mitzubringen. Also bricht sie mit Gomek und ihrer kleinen Fee Shari auf, um die Festung des Setesch zu finden und deren Mysterien zu ergründen. Ihr zu Hilfe eilt Ses, der ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Aber es tauchen neue Fragen auf, die nur von den Zwergen des Drachenberges beantwortet werden können. Nun verlassen sie ihr Zuhause, um nach Schottland zum Drachenberg zu reisen. Nach vielen Abenteuern bei den Zwergen, erhält Dana endlich den lang ersehnten Fingerzeig, wo sie den Zeitmagier Maschgart finden könnte. Sie müssen nun den vergessenen Kontinent finden - ihre alte Heimat. Der Erdteil verschwand vor tausenden von Jahren auf geheimnisvolle Weise. Sie muss Maschgart unbedingt finden. Er wird dringend benötigt, um ihr bei dem Zeitreiseproblem zu helfen. Schließlich möchte sie ihr Volk wieder vereinen. Buch: Als ich das Buch bekam musste ich mich gleich zum lesen hinsetzten . Ich wurde nicht enttäuscht und meine Erwartungen wurden sogar sehr übertroffen. Dana kehrt als Heldin zu den Zwergen zurück und wärend diese sie noch feierten steht schon das nächste spannende abenteuer vor der Tür. Sie muss aber erst mit ihren Freunden nach Schottland um mehr über ihre eigene Geschichte zu erfahren bevor sie hinter das Geheimniss des Dämonenfürsten kommen kann. Den die antworten kann sie nur dort finden. Auch in diesem Band muss sie viele Herausforderungen bestehen.Auf ihren Reisen findet sie neue und auch alte Freunde wieder. **Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent** ist die Fortsetzung von **Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls** und ist mit genauso viel spannung verbunden. Top Buch. Top Cover. Top Autor. freue mich schon auf band 3

Nicole - Lost in Books

Eine herausragende Fortsetzung

Zuerst zum Cover: Optisch wird durch den Spiegel und die Schrift wieder etwas vom vorherigen Cover aufgenommen. Sonst passt das Cover diesmal besser zur Geschichte, denn es befindet sich diesmal auch etwas in der Mitte des Spiegels, was mich tatsächlich an eine Festung erinnert. Es gefällt mir sehr gut und passt gut zum Buch. Nun zum Inhalt: Auch im 2. Teil stehen Shari und Gomek wieder schützend an Danas Seite, während diese versucht dem Geheimnis des Dämonenfürsten auf die Spur zu kommen. Wer jetzt denkt, dass es düster wird, der hat sich getäuscht. Durch die noch sehr junge Dana und die andern wird der Geschichte auf eine gute Weise die Ernsthaftigkeit genommen. Dana ist wirklich unglaublich mutig und hat auch sonst einen tollen Charakter. Ich mag sie und auch ihre Freunde wirklich sehr gern. Der Schreibstil ist wie schon beim vorherigen Band sehr flüssig und gut zu lesen. Auch die Geschichte ist wirklich fantastisch und hat mich komplett in ihren Bann gezogen. Mein Fazit: Auch dieser Teil der Reihe konnte mich sehr überzeugen. 5 von 5 Büchern. <3

fairy-book

Eine gelungene Fortsetzung!!!

Dana ist als Heldin zu den Zwergen zurück gekehrt, und noch während sie als solche gefeiert wird, steht schon das nächste Abenteuer an. Sie versucht hinter das Geheimnis des Dämonenfürsten zu kommen und muss, um mehr über ihre eigene Herkunft zu erfahren, mit ihren Freunden nach Schottland reisen. Denn nur dort können ihre Fragen zu dem vergessenen Kontinent beantwortet werden. Dana ist zurück! Und zwar in einer überarbeiteten Neufassung! Sieht das Cover nicht wieder unglaublich schön aus? Es passt perfekt zur Geschichte, und zum ersten Teil der Reihe "Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls. Auch dieses Mal trifft Dana wieder auf magische Kristalle, auf Drachen, und auf jede Menge Zwerge. Ihr Freund Gomek, mittlerweile Thronfolger des Zwergenkönigs, ist natürlich wieder mit dabei, ebenso wie ihre kleine Fee Shari. Doch sie trifft auch auf viele neue und alte Bekannte,die sie bei ihrer Reise begleiten. Ein Problem wäre natürlich viel zu wenig, und so muss sich Dana immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Noch während sie versucht das Geheimnis des Dämonenfürsten aufzudecken, erhält sie Informationen über ihre Herkunft. Wie der Titel schon verrät sucht Dana nach einem vergessenen Kontinent, der vor tausenden von Jahren einfach verschwunden ist.Was es damit auf sich hat, und ob Dana das Geheimnis ihrer eigenen Vergangenheit aufdecken kann, verrate ich Euch aber natürlich nicht ;-) Der Stil des Autors gefällt mir sehr gut, und ich bin wieder einmal überrascht wie eine Geschichte für Erwachsene und Kinder gleichermaßen interessant geschrieben werden kann. Dana ist wieder einmalig, und hat den Heldenstatus wirklich verdient. Sie gibt immer ihr Bestes, um Familie und Freunde zu retten und zu vereinen. "Herr der Ringe" habe ich bis heute noch nicht gelesen, aber Dana begleite ich gerne jederzeit bei ihren Abenteuern!!! Teil 1 "Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls" wurde ebenfalls als Neufassung veröffentlicht, und Teil 3 ist auch schon fertig geschrieben. Diesen werde ich natürlich nach Erscheinen auch direkt lesen, und mich dabei auf den 4.Teil freuen. Eine gelungene Fortsetzung! Ich freue mich schon auf Teil 3! Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!

Jetzt lesen!

Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent

Thomas L. Hunter

Thomas L. Hunter wurde 1958 in dem schönen Schleswig Holstein geboren. Nach erfolgreichem Abschluss des Kindergartens und der Schule begann die Lehrzeit. Anschließend rief die See nach ihm da er immer schon den Hang zum Abenteuer und zur Fantasy hatte. Bis er dann vor einigen Jahren selbst anfing zu schreiben. Geschichten, konnte er schon immer gut erzählen, so dass sein erster Fantasieroman nun endlich auch zu Papier gebracht wurde.